Ringelblumensalbe

RINGELBLUMENSALBE

als Vorlage dient das Rezpet aus dem Buch "Heilsalben aus Wald und Wiese" on Gabriela Nedoma.
1 Handvoll frische Ringelblumenblüten (am besten aus dem eigenen Garten)
250 mL Mohnöl (alternativ andere Öle wie z.B. Olivenöl)
20 g Wachs (z.B Bienenwachs oder Canaubawachs)
optional 10 Tropfen Bachblüten-Notfalltropfen

Die Ringelblumenblüten werden zerkleinert, mit dem Öl in einen Topf gegeben und dann nochmal mit dem Pürierstab zerkleinert. Alles zum
Kochen bringen, die Temperatur reduzieren und 0,5 h unter der Siedetemperatur ziehen lassen. Die Herdplatte ausschalten und über Nacht nachziehen lassen. Am nächsten Tag erneut ca. 0,5 h knapp unter der Siedertemperatur ziehen lassen. Danach durch ein Feinsieb filtrieren (z.B. Passiertuch) und wieder in einen Topf geben. Wachs hinzufügen und erwärmen bis es schmilzt. Wer möchte gibt jetzt noch die Bachblüten dazu und rührt gut um. Die fertige Salbe in saubere Gläschen abfüllen.

Ich lagere die Salbe immer in der Getränkelade meines Kühlschranks bei ca. 12°C für eine längere Haltbarkeit.

Viel Spaß beim Rühren!